GWA Full-Service Workshop2019-03-19T14:59:41+00:00

GWA komplette Werkstatt aus einer Hand

Vom Planen über das Bauen und Einrichten bis hin zum Service: Die Global Work- shop Alliance ist zentraler Dienstleiter für den Bau und das Betreiben von Kfz-Werkstätten

Der Fahrzeugservice ist für Autohäuser eine der wichtigsten Ertragssäulen. Die Wirtschaftlichkeit der Werkstatt spielt deshalb eine zentrale Rolle. Um bei Neu- und Umbauprojekten eine nachhaltig hohe Rentabilität sicherzustellen, bietet die kürzlich gegründete „Global Workshop Alliance“ Bauherren die komplette Planung, Realisierung und Einrichtung von Werkstätten sowie den Service für das Equipment aus einer Hand an.

Das Planen, Bauen und Einrichten von Kfz-Werkstätten ist ein sehr komplexer Prozess. Werden wichtige Faktoren übersehen, gibt es Verzögerungen und Kostensteigerungen in der Bauphase. Wirtschaftliche Nachteile entstehen auch, wenn aufgrund einer falschen Planung die Werkstattprozesse nachhaltig behindert werden und die Rentabilität des Gesamtprojektes gefährden.

Genau das will die Global Workshop Alliance (GWA) verhindern. Sie ist ein Zusammenschluss mehrerer Unternehmen aus der Werkstattausrüstungsbranche unter der Federführung der MAHA Maschinenbau Haldenwang GmbH & Co. KG. Die GWA hat zum Ziel, weltweit Bauherren bei der Planung, Realisierung und Einrichtung von Werkstattbauten und beim Service für das Werkstattequipment zu unterstützen. Im Fokus steht dabei die Wirtschaftlichkeit und eine hohe Investitionssicherheit des Gesamtprojektes.

Ganzheitlicher Ansatz
Die Zusammenarbeit mit der Global Workshop Alliance bietet Bauherren große Vorteile. Anstatt sich mit Architekten, Bauunternehmen und den unterschiedlichsten Werkstattausrüstern abstimmen zu müssen, können sie sich bei der Planung, dem Bau, dem Einrichten der Werkstatt und dem Service auf einen einzigen zentralen Dienstleister verlassen. Damit entfällt der Steuerungs- und Abstimmungsaufwand für den Auftrag-geber.

Der ganzheitliche Ansatz der GWA beginnt bereits in der Planungs- phase. Hier werden die Ideen des Bauherren und die jeweilige Marktsituation ebenso berücksichtigt wie die Vorgaben von Architekten und Fahrzeugherstellern. Zudem fließen zahlreiche Aspekte des umwelt- und essourcenschonenden Bauens und die langjährigen Erfahrungen der GWA-Partner in die Werkstattplanung ein. Damit werden nachhaltig wirtschaftliche und effiziente Werkstattabläufe gewährleistet. Für die Bauausführung beauftragt die GWA in Absprache mit dem Bauherrn das Bauunternehmen und beaufsichtigt die gesamte Bauphase bis hin zur Bauabnahme.

Bei der Einrichtung der Werkstätten kommen qualitativ hochwertige und in Deutschland gefertigte Produkte der GWA-Partner zum Einsatz. Diese sind perfekt aufeinander abgestimmt. Dabei werden selbstverständlich auch herstellerseitige Produktempfehlungen und individuelle Anforderungen des Bauherrn berücksichtigt. Zudem bietet die GWA die vollständige Betreuung des gesamten Werkstattequipments an. Dank eines globalen und engmaschigen Servicenetzes der GWA-Partner ist eine hohe Versorgungssicherheit mit Ersatzteilen und eine schnelle Reaktion im Servicefall sichergestellt.

Weltweiter Dienstleister
Die Global Workshop Alliance bietet ihre Dienstleistungen (außerhalb Deutschlands) weltweit an. Ihr gehören derzeit die Unternehmen MAHA, bott, Butzbach, s.tec, FLACO und Sehon an.

MAHA deckt mit seinem Produktprogramm die komplette Bandbreite der Hebe-, Prüf- und Sicherheitstechnik ab. Ergänzt wird das Sortiment mit Softwarelösungen und Konzepten für die Direktannahme. Dank der Möglichkeit, einzelne Prüfgeräte zu universellen Prüfstraßen zu vernetzen, ist MAHA ein kompetenter Technikpartner der Fahrzeug- hersteller und Prüforganisationen.

bott ist ein führender Hersteller von Fahrzeugeinrichtungen, Arbeitsplatzsystemen und Betriebseinrichtungen. Das Leistungsspektrum um- fasst die Analyse, Planung, Produktion, Montage und Kundenbetreuung nach Fertigstellung der Werkstatt. Wirtschaftliche Aspekte stehen hierbei ebenso im Fokus wie Gesundheit und Wohlbefinden am Arbeitsplatz. Die cubio Betriebseinrichtungen schaffen beste Voraussetzungen für professionelles Arbeiten, Ordnung, Sauberkeit und Effizienz.

Butzbach bietet ein außergewöhnliches Torsystem für Autohäuser an. Lichtdurchlässiges Fiberglas sorgt für helle Räume und reduziert den Beleuchtungsaufwand. Der geringe Platzbedarf, verschleißarme Technik und eine sehr gute Wärmedämmung sorgen für eine hohe Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit über die gesamte Nutzungsdauer.

s.tec – der Name steht für “suction technology” – hält eine breite Produktpalette im Bereich der Absaugtechnik bereit. Das Spektrum reicht von einzelnen Komponenten über Komplettlösungen bis hin zu vollständigen Geschäftskonzepten – von der Planung bis zur Montage. Im Vordergrund stehen dabei der Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz, eine hohe Anwenderfreundlichkeit, Wirtschaftlichkeit und Energieeffizienz.

FLACO ist ein kompetenter Anbieter von Servicegeräten rund um den Ölwechsel und das Fluidmanagement. Maßgeschneiderte Anlagen zur Befüllung von Motoren, Getrieben und Achsen gehören ebenso zum Produktsortiment wie stationäre AdBlue®-Betankungssysteme.

Sehon plant und fertigt Hightech-Lackieranlagen und Trockner jeglicher Größe und für die unterschiedlichsten Anforderungen. Das Produktprogramm umfasst unter anderem Lackieranlagen für alle Kraftfahrzeugarten, Universal-Vorbereitungsplätze, Spot-Repair-Anlagen und Multifunktions-Arbeitsplätze.

Mit dem Dienstleistungsangebot der GWA-Partner sind die Immobiliengewerke Hebetechnik, Prüftechnik, Absaugtechnik, Luft- und Ölversorgung bzw. -management sowie Lackiertechnik abgedeckt. Weitere kundenspezifische Anforderungen oder Gewerke können je nach Bauvorhaben individuell berücksichtigt werden. Die GWA ist auch für weitere Unternehmen aus der Werkstattausrüstungsbranche offen, sofern sie das Gesamtziel der Allianz fördern. Die Koordination der Projekte erfolgt zentral über MAHA.

Global Workshop Alliance (GWA)

zur webseite